Hugenottenstadt und Huckepack - Ernten

Kultur trifft Natur in Erlangen - Jahresausflug 2017

Unser Jahresausflug führte uns diesmal in die Hugenottenstadt Erlangen.

 Unter fachkundiger Führung wurden wir über das in der Geschichte weit zurückreichende, aber immer noch spürbare Element der Stadt, nämlich die 1685 erfolgte Ansiedlung der Hugenotten, informiert.

1500 Hugenotten besiedelten das Land nachdem ihnen Markgraf Christian Ernst das Recht auf Ansiedlung bot und ihnen die freie Religionsausübung zusicherte. Eine Planstadt, die Neustadt, wurde für die Hugenotten nach idealen Gesichtspunkten konstruiert, dem sog. „Goldenen Schnitt“. Noch heute wird der historische Kern von den in schnurgeraden Reihen stehenden Häusern geprägt.

Anschließend stärkten wir uns in der historischen Kitzmann - Bräuschänke. 

 Einen erlebnisreichen Fortgang fand unser Ausflug dann beim Besuch des Geländes „Huckepack“ in Hüttendorf. Die Besitzerin, Frau Niedermann, führte uns durch das Freigelände und stellte uns das Konzept  ihres Betriebes vor.  Selbsterntefelder, ein Hofladen und eine Naturspielwiese mit Grillmöglichkeiten laden hier ein. Bald wurde uns klar, weshalb Frau Niedermann 2016 zur Unternehmerin des Jahres gewählt wurde. Sie sprühte vor Ideen, Engagement und Einsatzbereitschaft.

Nach einer Stärkung mit leckerem Kuchen machten sich viele von uns auf zum Erlebnisernten. Beladen mit frischem Obst und Gemüse traten wir müde und sehr zufrieden die Heimreise an.

Kneipp Verein Amberg e.V.