Jahreshauptversammlung

Kneippverein zieht positive Jahresbilanz und blickt optimistisch in die Zukunft – Verabschiedung der Kassenprüferin Frau Ursula Weigelt

Der Saal der „Alten Kaserne“ war gut gefüllt, als Evelin Hensel, 1. Vorsitzende des Kneippvereins Amberg, die zahlreichen Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßte.

 

Abwechslungsreiches Jahresprogramm

In ihrem Tätigkeitsbericht zog sie eine durchweg positive Bilanz der zahlreichen und vielfältigen Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr mit stets guter Resonanz bei den Mitgliedern und hohen Beteiligungszahlen. Äußerst zufrieden zeigte sich Hensel mit der Entwicklung der  Mitgliederzahl - Tendenz steigend!

Ein attraktives Jahresprogramm wurde für 2015 wieder vom Kneipp-Team erarbeitet und das neue Jahr mit viel Elan und Schneetreten an der Kneippanlage gestartet. Eine überaus informative Backstubenführung und ein Besuch im Luftmuseum wurden von den Mitgliedern sehr positiv wahrgenommen. Ein weiterer Höhepunkt des Kneippjahres wird die Tagesfahrt nach Coburg am 25.07.2015 inklusive Führungen auf Burg und Altstadt sowie Austausch mit dem Kneippverein Coburg. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

 

Ankneippen und Kinderprogramm

Passend zum diesjährigen Motto der Kneippbewegung „Anwendungen sind Zuwendungen“ lädt der Kneippverein am 09. Mai 2015 ab 14 Uhr zur Kneippsaisoneröffnung am Kneippbecken hinter dem Kufü mit Kneipp-Aktivitäten für Jung und Alt, Wassertreten und Güssen, Yogaangebot und Kinderprogramm. Ganz besonders freut sich der Verein über das neue Kneipp-Kindertretbecken, das an diesem Tag eröffnet wird. Für Kinder bietet der Verein unter der Federführung von Beirätin Ute Übler auch heuer wieder ein spannendes Programm mit Kneipp-Kindernachmittagen unter dem Motto „Nix wie raus!“, einem Ausflug ins Erfahrungsfeld der Sinne Nürnberg und zur „Tümpelsafari“ nach Ensdorf. Diese Angebote sind offen für alle interessierten Kinder von 5 bis 12 Jahren.

 

Solide Finanzen

„Der Verein steht gut da“, schloss Schatzmeisterin Liane Reinwald ihren umfangreichen Kassenbericht mit Haushaltsentwurf für das kommende Jahr, „wir haben gut gewirtschaftet“. Bestätigt wurde ihre solide Arbeit von den beiden Kassenprüferinnen Frau Ursula Weigelt und Frau Rita Binder. Frau Weigelt legte ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder. Ihre Nachfolge tritt mit einstimmiger Wahl Frau Martha Steinl an.

Großen Dank sprach die Vorsitzende dem gesamten Vorstandsteam und den Kassenprüferinnen für die geleistete Arbeit im Ehrenamt aus.

 

Richtiger Umgang mit Medikamenten und Hausapotheke

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung zeigte mit einem sehr aufschlussreichen Vortrag Frau Apothekerin Katrin Balzer den „Richtigen Umgang mit Arzneimitteln“ auf und gab Empfehlungen für eine praktikable Hausapotheke.

Im Austausch und zugleich Dank dazu überreichte 1. Vorsitzende Evelin Hensel die von Sebastian Kneipp verfasste „Hausapotheke“ in Buchform.


Kneipp Verein Amberg e.V.