"Wasser frei!" - Die Kneippsaison 2015 ist eröffnet

Ankneippen mit Eröffnung des Kinderkneippbeckens

Eröffnung des Kinderkneipp-Beckens

Jedes Jahr zum Geburtstag Sebastian Kneipps im Mai wird die neue Kneippsaison eröffnet. In diesem Jahr feierten wir diesen Tag mit besonderen Angeboten und einem "Kneipp-Aktionstag" am 09.Mai.

Der schöne Anlass dazu war die Eröffnung des neuen Kinder-Kneipp-Beckens in der Wassertretanlage der Stadt Amberg. Während der ersten Frühlingstage bauten die Stadtwerke in das bestehende Kneippbecken eine erhöhte "Kinderspur" ein, so dass nun auch die Kleinen mit kurzen Beinen in angepasster Wassertiefe in den Genuss des erfrischenden Amberger Wassers kommen.

Gäste und liebe Ehrengäste

So versammelten sich zahlreiche Kneippvereinsmitglieder und interessierte Gäste im Kneippwinkel, wo um 14 Uhr 1. Vorsitzende Evelin Hensel die Gäste begrüßte. Als "Ehrengäste" waren anwesend: Oberbürgermeister Michael Cerny und seine Stellvertreterin 3. Bürgermeisterin Brigitte Netta, beide Mitglieder im Kneippverein, und Bäderleiter Günther Schwarzer. Hensel dankte den Stadtwerken für die hervorragende Arbeit in der Pflege, Reinigung und Instandhaltung der Kneippanlagen wofür jährlich ca. 3500€ ausgegeben werden.

Dr. Brey vom Gesundheitsamt Amberg hob in seiner kurzen Ansprache die Vorzüge und den gesundheitlichen Nutzen des Kneippens in allen Altersstufen hervor und forderte die Anwesenden zum regen Gebrauch der Anlage auf.

Norbert Fischer vom Stadtverband für Sport konnte Hensel begrüßen und auch Herrn Günther Uhr, AOK-Bereichsleiter, und seinen Mitarbeiter. Die AOK unterstützt den Kneippverein schon seit einigen Jahren und fördert besonders dessen Kinder- und Jugendaktivitäten.

Kindertrachtengruppe "D'Vilstaler" aus Kümmersbruck

Ganz besonders erfreute die Kindertrachtengruppe "D'Vilstaler" aus Kümmersbruck mit traditionellen Tänzen und Liedern die Gäste. Festlich gekleidet und herausgeputzt in traditioneller Tracht zeigten die Mädchen und Buben im Alter von 5 bis 12 Jahren was sie unter der Leitung von Sandra Haller bereits perfekt gelernt hatten. Voller Stolz und Freude präsentierten die Kleinen ihr Können und zogen unter dem Applaus der Zuschauer zum Abschied noch eine Ehrenrunde ums Kneippbecken.

Kneippaktivitäten

Der Kneippverein bot heuer Aktivitäten rund um die 5 Elemente der Kneipp-Lehre: Wasser - Bewegung - Ernährung - Heilpflanzen und Lebensordnung. So konnten sich die interessierten Gäste und Vereinsmitglieder am "Kräuterstand" der Kräuterpädagogin Edith Niebler über einheimische Heilpflanzen informieren und zugleich köstliche Häppchen mit Brennnessel, Giersch und Bärlauch kosten. Für den Durst gab es Holundersirup-Schorle zum Probieren. Irmgard Stadler bot Informationen rund ums richtige Kneippen. Bei Gitta Müller und Gisela Prüll durften Kinder und Erwachsene ein duftendes Kräutersäckchen mit Lavendelblüten füllen, das neben das Bett gelegt ruhigen Schlaf bringt. Zum Abschluss sorgte eine Yoga-Einheit unter freiem Himmel unter der Anleitung von Yoga-Lehrerin Martha Renner für rechte Entspannung und Sammlung nach einem ereignisreichen Kneipptag.

Impressionen vom Kneipp-Aktionstag


Kneipp Verein Amberg e.V.