Kneipp Wellness Woche mit Stipvisite vom Präsident

Wenn Engel reisen, lacht der Himmel…

So konnten 22 Kneippianerinnen und Kneippianer bei strahlendem Sonnenschein ihre alljährliche Kneipp-Wellness-Woche in Bad Wörishofen, organisiert durch Evelin Hensel, der 1. Vorsitzenden des Kneipp-Vereins Amberg, genießen.

 

Alle freuten sich auf den warmen, duftenden Heusack früh morgens, gefolgt von den täglich wechselnden Anwendungen von Armguß, Wadenwickel über Sauerstoff-Fußbad und Massage. Weitere Bewegungsangebote wie Morgen-,/Wassergymnastik, Aqua Jogging, QiGong, Nordic Walking brachten neuen Schwung in die Körperzellen.

 

Ein Highlight der Wellness-Woche war der Besuch des Kneipp-Bund Präsidenten Klaus Holetschek (MdL) ( Siebter von rechts) im Kneipp-Bund Hotel, dem Kneipp-Zentrum. Durch einen regen Gesprächsaustausch mit den Amberger Kneippianern über Gesundheit und Prävention konnte er viele Ideen und Wünsche mitnehmen. Holetschek berichtet über den anstehenden 200. Geburtstag im Jahr 2021 von Sebastian Kneipp und den dazu anstehenden Aktionen. Auch von der Ausbreitung der Kneipp´schen Lehre in den USA und China. Eine Delegation aus China wird in den nächsten Wochen in der Sebastian-Kneipp-Schule in Bad Wörishofen ausgebildet. Auch der Bundesgeschäftsführer Thomas Hilzensauer  (Fünfter von links)ließ es sich nicht nehmen, den Kneipp-Verein Amberg zu begrüßen und allen einen schönen gesunden Aufenthalt zu wünschen.

 

Es standen nicht nur „Gesundheit“ auf dem Programm. So bot die Kurseelsorge unter der Leitung von Dr. Keller einen Ausflug zur Wieskirche und einen Meditations-Spaziergang „mit meiner Seele unterwegs“ an. Zu einem Stadtrundgang lud der Kneipp-Verein Memmingen (

1. Vorsitzender Bruno Fein und Christa Schwaiger) in die geschichtsträchtige Stadt.

Auf Schusters Rappen erkundeten die Ausflügler die nähere Umgebung von Bad Wörishofen um sich abends unter anderem an dem mit 25 Salaten bestückten Salatbuffet zu stärken. Die Abende klangen mit einem Besuch des Kurkonzertes oder einem gemütlichen Beisammensein aus.

 

Nach einer Woche Wellness, aufgebaut nach den fünf Säulen des Sebastian Kneipp (Wasser, Bewegung, Ernährung, Kräuter und Balance) fühlten sich alle wieder fit für den Alltag und beendeten mit einem besinnlich-meditativen Besuch an der Gradieranlage die harmonisch verlaufene Kneipp-Wellness-Woche. Zwei Teilnehmer waren so von der Kneipp-Lehre begeistert, dass sie der Kneipp-Verein als Neumitglied gewinnen konnte.

 

Zitat Kneipp: „Wer bemüht ist sein eigenes Glück zu suchen, ist Anderen gern behilflich“

Kneipp Verein Amberg e.V.