Zeitreise ins Mittelalter - Geschichtspark Bärnau

Mit vollbesetztem Bus und bei strahlendem Sonnenschein ging es bei unserem diesjährigen Jahresausflug in die Knopfstadt Bärnau an der tschechischen Grenze.

 

Unter fachkundiger Führung erlebte die Gruppe im archäologischen Freilandmuseum Mittelalter zum Anfassen.

Die verschiedenartigen Hauskonstruktionen gewährten einen Einblick in die damalige Bau- und Wohnweise vom Frühmittelalter bis zum Hochmittelalter. Höhepunkt war die „Motte“, eine Turmhügelburg, das Wahrzeichen des Museums.

 

Nach dem Mittagessen auf der sonnigen Terrasse des Brot&Zeit-Stüberl oder im schattigen Innenraum besuchten wir das Knopfmuseum, das 1975 eröffnet wurde. Dass die Knopfindustrie über 100 Jahre den Ort geprägt hat und hier über 30 Knopfindustrien ihren Sitz hatten, war für viele von uns eine neue Information! Nach einem interessanten Film über die damalige und heutige Knopfherstellung konnten wir im Museum wundervolle Knopfwandteppiche und neben Knöpfen aus vier Jahrhunderten auch den kleinsten und größten Perlmutterknopf der Welt bewundern.

Die Teilnehmer nutzten die verbleibende freie Zeit zu einer gemütlichen Tasse Kaffee, einem Besuch im Geschichtsparkmuseum oder auch zu einer Entdeckungstour.

Es war für alle ein Wohlfühltag. Auch die Kinder hatten ihren Spaß!

 

Kneipp Verein Amberg e.V.