Herbstspaziergang um den Buschenberg

Am sonnigen Tag der Deutschen Einheit unternahmen 30 Kneippianer und Kneippianerinnen einen Ausflug in das wunderschöne und weitläufige Birgland. Angekommen in Eckertsfeld wurden zuerst mal die Wanderschuhe geschnürt, dann hieß es Abmarsch zum Buschenberg.

 

Bei einem einstündigen Spaziergang um den Buschenberg erfuhren die Teilnehmer so einiges über Wald und Flur. Die anwesenden Kinder lauschten gespannt, als Erwin Reinwald sein Wissen über die Bäume Preis gab und konnten somit gleich das Material für die nächste Schulstunde sammeln. Das Highlight für sie war der Fund einer riesen großen Rotkappe.

 

Nach diesem kurzweiligen Spaziergang hieß es noch die letzte Hürde zu nehmen – hinauf in den Ort Eckertsfeld zum Naturdenkmal der großen und alten Dorflinde. Mit Baumumrundung wo alle spontan wie zu Kindeszeiten „Stille Post“ entwickelten.

 

Der Wunderhof in malerischen Gemäuern wartete schon auf uns alle mit Kaffee, hausgemachten Kuchen und liebevoller Deko. Anschließend gab die Künstlerin Evi Steiner-Böhm eine Führung durch die „Scheunen“-Ausstellung, die u. a. mit Bildern über ihr Leben, den Werdegang des Wunderhofs und Interessantes über Kunst und Natur erzählte.

 

Kneipp Verein Amberg e.V.