Gesundheit macht Schule nach Sebastian Kneipp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Schuhe und Strümpfe ausziehen“ – und hinaus ins Freie zum morgendlichen  Taulaufen!

Der Kneippverein Amberg beteiligt sich bei der Gesundheitswoche an der Dreifaltigkeits-Grundschule in Amberg und Raigering in den 3. und 4. Klassen– bevor es heißt: ab in die Herbstferien!

 

 

Gleich nach der allgemeinen Begrüßung durch Rektorin Frau Marion Ott und den Kneippverein Amberg hieß es: „Schuhe und Strümpfe ausziehen“ – und hinaus ins Freie zum morgendlichen  Taulaufen! Voller Begeisterung stürmten die Schüler und Schülerinnen mit 1. Vorsitzenden Evelin Hensel und deren Stellvertreterin Gisela Prüll die Wiesenböschung rund ums Schulgebäude. Das feuchte Gras regte sofort den Kreislauf an, so dass kleine Morgenmuffel keine Chance hatten länger herumzustehen. Nach ca. 5 Minuten freuten sich hinterher alle wieder in ihre warme Socken schlüpfen zu können, die sie in der Hosentasche am eigenen Körper gleich vorwärmten.

 

Jeder spürte sofort die Wirkung von Kühle und Wärme ...dabei wird das Blut nach unten geleitet, der Blutumlauf geregelt und die Füße gekräftigt.

 

 

In der Sporthalle ging es im Stationsbetrieb weiter – ein vorbereiteter Fußparcours musste mit den blanken Füßen ertastet, Säckchen in verschiedenen Abständen in Reifen mit den Füßen geworfen und Geschirrtücher gefaltet werden. Ein erfrischendes Armbad sorgte für ein eventuell aufkommendes Leistungstief und wohltuenden Ausgleich. Zum Abschluss erfreuten sich alle Kinder und Klassen-Lehrer bei einer entspannenden Ball-Rückenmassage über deren beruhigende Wirkung.

Erstaunt hörten Schüler und Lehrerinnen, wie viel Wissen und Erfolge Sebastian Kneipp als Pfarrer in Wörishofen an die Menschheit weitergegeben hatte, und auch, dass ihm die Gesundheit der Kinder zur damaligen Zeit besonders am Herzen lag.

 

Kneipp Verein Amberg e.V.