"Waldabenteuer" - mit dem Förster in den Wald

Feuer machen, Kräuter finden, Wolf und Reh erleben am Mariahilfberg

Ein besonderes Abenteuer direkt vor der Haustüre erlebten acht Buben und Mädchen am 07.Mai 2016 mit dem Förster und Jäger Christian Rudolf am Mariahilfberg.

Vom Treffpunkt "Am Kugelfang" aus ging es auf zum Abenteuer in der heimischen Wildnis. Um Katzen und Füchse anzulocken, lernen wir den "Mäusepfiff". Einige Abenteurer beherrschen sogar den Ruf des Hirsches, das Gurren der Ringeltaube und den Schrei der Hasen. Unser Experte, Förster und Jäger Christian Rudolf, kennt und zeigt uns die Rufe der Wildnis.

Auf unserem Weg in dem Wald finden wir wertvolle und heilsame Kräuter am Wegesrand: die Brüder Brennnessel und Taubnessel, den nährenden Giersch sowie Spitz- und Breitwegerich.

 

Aber jetzt beginnt das große Abenteuer: Wir machen Feuer mit Feuerstein, Feuereisen, Feuerholz, Zunder und Feuerschwamm. Herr Rudolf macht es vor und jeder versucht sein Glück. Hat man den Dreh raus, schlagen die Funken aus dem Stein und entfachen eine zarte Glut. Schnell entzündet sich dann ein Knäuel Distelsamen und Heu zu einem ordentlichen Feuer. Wir begreifen auf eindrückliche Art die Kunst des Feuermachens.

 

Nach einer kleinen Brotzeit-Pause wandern wir in den frühlingshaften Wald mit seinem zarten, sonnigen Grün und erleben das Gleichgewicht der Natur bei spannenden Anschleich und Fangspielen. Wer möchte nicht gerne einmal Luchs, Wolf oder Reh sein? Hier zeigt sich schnell, dass nur der Ausgleich ein Überleben beider Arten sichert.

 

Drei Stunden sind viel zu schnell vorbei und wir wandern zurück mit Fundstücken und eindrucksvollen Erlebnissen und Erinnerungen an die Abenteuer im Wald.

Kneipp Verein Amberg e.V.